Sprache:

„Miar goats körig!“ - Urlauben im schönen Montafon

Wir wollen an einem schönen Juniwochenende das Montafon erkunden. Dazu übernachten wir im JUFA Hotel Montafon***. Dieses liegt in Bartolomäberg im Tal, in der Nähe der Golm Bergbahn.

Gleich bei der Ankunft sehen wir schon von außen den Spielbereich mit Kletterwand, Boulderwand und einem großen Hindernisparcours über zwei Ebenen. Das schaut echt cool aus! Die Kids wollen am liebsten gleich dorthin und alles ausprobieren. Aber erst wollen wir doch zumindest kurz ins Zimmer.

Das Hotel besteht aus mehreren Gebäudeteilen. Unser Familienzimmer liegt im hinteren Teil. Hier haben wir ein tolles Familienappartement mit zwei getrennten Schlafzimmern. Die Kinder haben noch eine kurze Diskussion, wer im Stockbett oben schläft, dann machen wir uns aber auf zum Spielbereich. Der hat den lustigen Namen „Miar goats körig“, auf hochdeutsch „Mir geht’s gut“. Der Vorarlberger Dialekt ist nicht ganz leicht zu verstehen, hört sich aber in meinen Ohren sehr nett an.

Sie sehen ein Doppelbett in einem Doppelzimmer im JUFA Hotel Montafon mit einem Wandbild. JUFA Hotels bietet erholsamen Familienurlaub und einen unvergesslichen Winter- und Wanderurlaub.
Betten im Appartement im JUFA Hotel Montafon mit Tisch. Der Ort für erholsamen Familienurlaub und einen unvergesslichen Winter- und Wanderurlaub.
DSie sehen einen Teil des Spielbereiches mit Holz im JUFA Hotel Montafon. Die Zeit spielend und entspannt verbringen im Kindererlebnsiwelt "Miar gots körig" im JUFA Hotel Montafon.  Der Ort für erholsamen Familienurlaub und einen unvergesslichen Winter- und Wanderurlaub.
Sie sehen die Indoor-Kindererlebniswelt mit roten und gelben Würfel vor einer Fensterfront im JUFA Hotel Montafon. Der Ort für erholsamen Familienurlaub und einen unvergesslichen Winter- und Wanderurlaub.

Die Spielhalle hat mehrere Bereiche. Ganz unten ist eine Turnhalle, hier ist Platz für Ballspiele. In die Kletterhalle kommt man nur, wenn man einen Kletterschein und seine eigene Ausrüstung mitbringt oder einen Schnupperkurs macht. Aber der Boulderbereich ist groß genug, dass man sich verausgaben kann. Er führt von der unteren Ebene hinauf zur zweiten Spielebene.

Unten gibt es einen Hindernisparcours mit Kippbrücke, Netzen zum Durchklettern, Baumstämmen zum Drüberkraxeln und weitere Highlights. Alles ist aus Holz, das schafft eine gemütliche Atmosphäre. In den oberen Stock muss man sich entweder „hochbouldern“ oder man geht über eine Treppe hinauf. Für Könner ist hier eine Slackline gespannt. Unser 13-Jähriger schafft das ganz gut. Bei mir wackeln ja immer sofort die Beine, keine Chance! Der Kleine kraxelt derweil sicher in luftigen Höhen durch einen weiteren Parcours. Als Eltern hat man die Möglichkeit bequem vom Bistro den Kids zuzuschauen und dabei einen Kaffee zu trinken. Wir finden die gesamte Anlage äußerst gelungen, die Kinder halten sich gefühlte Ewigkeiten im „Miar gaots körig“-Zentrum auf.

Ausflug zum Bewegungsberg Golm
Nur wenige Autominuten vom JUFA Hotel entfernt liegt die Talstation der Golmbahn. Die Möglichkeiten als Familie scheinen hier fast unbegrenzt. Spaß oder Natur oder beides? Hier finden wir alles.

Am Samstag folgen wir „Golmi’s Forscherpfad“ und erfahren dabei Interessantes zur Berg- und Pflanzenwelt. Dabei gibt es auch lustige Spielstationen. Mit Kuhglocken machen wir etwa Musik. Später testen wir, wie viele Familienmitglieder es braucht, um Wasser von einem Teich zum anderen zu schöpfen, nur mit unserem Gewicht. Nass wird es auch bei der Wasserschnecke und den Wasserrinnen mit Wasserrad. Und wer von uns löst wohl das Heilkräuter-Sudoku?

Bergab kommen wir dann auf ganz ungewöhnliche Weise: über sieben lange Rutschen am Wadrutschenpark. Wer sich einmal überwindet in die bis zu 62m langen Rutschen zu steigen, erlebt einen Heidenspaß. Und so schnell sind wir noch keinen Berg runter gekommen!

Am Latschauer Stausee beobachten wir noch ein paar mutige Menschen, die sich mit dem Flying Fox einmal über den See schwingen. Auf der anderen Seite gäbe es auch noch einen Hochseilgarten. Doch wir nutzen für das letzte Stück bergab zu unserem Auto den Alpine Coaster. Diese wirklich lange und coole Sommerrodelbahn hat uns allen ein Lachen ins Gesicht gezaubert!

An unserem zweiten Ausflugstag wollen wir ein wenig mehr die Natur genießen. Wir nehmen wieder die Golmbahn und fahren bis zum Gipfel. Bei schönstem Wetter wandern wir den Höhenweg von Grüneck bis zur Lindauer Hütte entlang.  Es geht etwas bergab und wieder bergauf, an wunderschönen Almwiesen und kleinen Bächen vorbei. Die ganze Zeit mit einem herrlichem Panorama! Kurz vor der Lindauer Hütte zeigen sich die „Drei Türme“. Steile, schroffe und beeindruckende Felstürme, davor die saftigen bunt blühenden Almwiesen. Einfach wunderschön!

Auch auf der anderen Bergseite gäbe es noch Wanderungen mit den Kindern – und das Montafon ist groß, wir sind hier erst am Eingang des Tales! In der Hauptsaison bekommt man mit dem „Berge plus“-Programm sogar ein kostenloses Freizeitprogramm mit geführten Touren und Ausflügen. Das Wochenende war einfach viel zu kurz, wir hätten gerne noch mehr erlebt und gesehen. Da müssen wir wohl wieder kommen!

Familienbloggerin Mama Schmidt schreibt über Familienurlaub mit Kindern im JUFA Hotel Annaberg. Der Ort für kinderfreundlichen und erlebnisreichen Urlaub für die ganze Familie.
Über die Autorin: Mama Schmidt

Zusammen mit Mann und zwei Kindern unterwegs für den Familien-Reiseblog www.familienurlaub-info.com. Mamas und Papas bekommen dort Tipps und Erlebnisse aus erster Hand, was im Urlaub mit Kindern Spaß macht. In den Bergen, am Meer und in der Stadt.

Hinweis zum Datenschutz

Wir verwenden Cookies für statistische Zwecke und um Ihre Erlebnisse auf dieser Website zu verbessern. Eine Übersicht, welche Cookies wir auf unserer Website verwenden, finden Sie hier. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen. Informationen zum Widerruf finden Sie hier.

Zustimmen

Preis und Verfügbarkeit anfragen

Ich bin interessiert an dem Angebot "„Miar goats körig!“ – Urlauben im schönen Montafon" in dem .

Reisedatum
Personen
Personen
Zimmer
Erwachsene
Kinder (bis 15,9 Jahre)
Alter der Kinder

* Benötigte Felder

JUFA Newsletter - the best news from the JUFA world!

Ob Sie auf der Suche nach erstklassigen Angeboten oder günstigen Last-Minute-Schnäppchen, spannenden Reisetipps oder attraktiven Angeboten sind, unser JUFA-Newsletter bietet Ihnen die besten Infos aus der Welt der JUFA Hotels. Registrieren Sie sich jetzt und bleiben Sie auf dem Laufenden.
Ich interessiere mich für
Urlaub in
Projektwochen & Schulprogramme
Sport & Trainingslager

Die Anmeldung zum JUFA-Newsletter ist kostenlos und Sie können sich jederzeit mit einem Klick abmelden. Ihre personenbezogenen Daten werden nur für die Zusendung der Newsletter verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz.

Zurück