Sprache:

Family-Rauszeit schmeckt bunt!

Vielfältige Kulinarik in den JUFA Rauszeit Regionen

Bunt wie das Leben sind die JUFA Rauszeit Regionen nicht zuletzt wegen ihres Speisen-Repertoires. Jedes Familienmitglied findet sein kulinarisches Glück im Wanderurlaub. Schon morgens beginnt die Schlemmer-Reise bei der JUFA Frühstücksvielfalt, die mit köstlich-gesunden Zutaten auftrumpft: Äpfel, Käse, Eier – alles aus der Region. Je nachdem, wo man unterwegs ist, begegnet einem zu Mittag auf der Almhütte der Lungauer Eachtling, ein Mohnzelten aus Waldviertler Graumohn oder ein Bauernbrot mit Sura Kees. Erleben Sie selbst einen Streifzug durch typische lokale Spezialitäten.

Die Apfelstraße beschreiten und Hirschbirnen verkosten

Der lokale Apfel ist auf der 25 Kilometer langen Steirischen Apfelstraße der Hauptdarsteller. Während einer Wanderung oder Radfahrt über die sanft-hügelige Strecke hat man bereits den süßen Duft Hunderter Apfelbäume in der Nase. Später verkostet man in den gemütlichen Gaststätten die Äpfel in Form von Mostschaumsuppe, Apfelknödel, Saft, Schnaps oder ganzer Apfelmenüs. Auch die Küchenchefs der JUFA Hotels Pöllau – Bio-Landerlebnis*** oder Stubenbergsee*** verarbeiten die knackig-frischen Bio-Äpfel aus der Oststeiermark. Ehrensache!

Tipp: Die Süße der Region!

Der Naturpark Pöllauertal präsentiert sich im Herbst schneeweiß. Verantwortlich dafür ist die von kaminroten Staubblättern gesprenkelte Blüte der Pöllauer Hirschbirne. Allerlei Buschenschänken und Ab-Hof-Verkäufer bieten diese besonders gesunde und hocharomatische alte steirische Sorte in der Genussregion feil. Auf dem Hirschbirnwanderweg – seines Zeichens auch Wallfahrerweg – lernt man wunderhübsche Streuobstwiesen kennen und verkostet allerlei aus dem Kernobst hergestellte Speisen und Getränke.

Auf solch einem Familienausflug lernen die Kids, wie herrlich die Süße von heimischen Äpfeln und Birnen im Vergleich zu Zuckerln & Co schmeckt.

Der Erdapfel, der Eachtling heißt

Über den Eachtling, der dem Lungau den Titel „Österreichische Genussregion“ verschafft hat, wurde bereits viel gesagt und geschrieben. Kein Wunder, ist der Erdapfel aus altem Saatgut, der nur auf naturbelassenen Böden gedeiht, doch wirklich etwas Spezielles. So begegnen einem auch auf beinahe allen örtlichen Speisekarten die gelben bis pinken Sorten in Form kreativer Gerichte – bunt wie das Leben eben! Nach einem ausgedehnten Almspaziergang oder einem Tag am Badesee schmecken Eachtlinggratin, Eachtlingsalat oder Powidltascherl aus Erdäpfelteig gleich nochmal so gut. Auch im JUFA Hotel Lungau*** findet die lokale Spezialität ihren Weg auf den Tisch.

 

Sura Kees – der sportliche Sauerkäse aus dem Montafon

Auf der kulinarischen Agenda steht im Montafon ein Traditionsprodukt ganz oben: der Montafoner Sura Kees. Schon seit dem 12. Jahrhundert prägt der geschmacklich einzigartige Käse die Region. Zu Beginn mild bis frisch-würzig, schmeckt er umso pikanter und säuerlicher, je reifer er ist. Er symbolisiert eine der ältesten alpinen Käserei-Traditionen: die Sauerkäse-Herstellung. Beinahe wäre diese, nachdem die Labkäse-Produktion erfunden war, komplett ausgestorben – wäre da nicht das Montafon, wo man das Wissen bewahrte und der Sura Kees seit den 1990ern ein Revival erlebt! Als Urlaubsgast hat man in diversen Alpen-Käsereien die Chance, Sennerinnen beim Käsen über die Schulter zu schauen – ein lehrreicher und handwerklich eindrucksvoller Ausflug für die ganze Familie.

Das optimale „Basislager“ für Unternehmungen dieser Art? Das Vorarlberger JUFA Hotel Montafon***, von dem aus man bereits beim Frühstück in Richtung Wanderparadies Silvretta und ins Schweizer Rätikon hinüber blickt. Lokaler Sura Kees ist hier natürlich auch Bestandteil der JUFA Frühstücksvielfalt.

Gut zu wissen: Der Magerkäse hat einen sehr geringen Fettanteil von nur 1–10 Prozent! Gepaart mit seinem niedrigen Cholesteringehalt und hochwertigem Eiweiß ist der Sura Kees die figurfreundliche Käse-Alternative.

Graumohn

Der Geschmack des Waldviertels

Das JUFA Hotel Waldviertel*** hat vieles zu bieten: sanfte Wandertouren, geschwungene Radwege und gute Ausflugstipps entlang der Thaya. Auf kulinarischer Ebene sind es unbestritten die typischen Mohnschmankerl, die man sich nicht entgehen lassen darf. Zu der reichen Auswahl gehören die berühmten Mohnzelten –  eine nicht all zu süße Mehlspeise aus Erdäpfelteig und Graumohn. Aber auch Röhrenstrudel, Mohnnudeln und -knödel sind traditionelle Genussprodukte, deren Rezepte die Waldviertler Omas seit vielen Jahrzehnten weitergeben.

Wandertipp Mohnlehrpfad im Mohndorf

  • entlang des längsten Mohnblumenbildes
  • sechs Schaukästen mit Infos rund um den Mohn
  • mobiles Rätselspiel
  • Fotowand mit „Mohninchen-Familie“ für Erinnerungsfoto

Bunte Paradeiser-Heimat Fürstenfeld

„Bunt wie das Leben“ ist die Steiermark. Wer im JUFA Hotel Fürstenfeld – Sport-Resort*** eincheckt, findet sie bereits beim Frühstück vor: knackfrische, biologische Gemüsesorten wie Bio-Tomaten, Paprika und Gurken aus der Thermal-Gemüsewelt frutura. Zusammen mit dem krossen Brot von regionalen Bäckern beginnt der Tag gleich kulinarisch stärkend.  Das ist besonders wichtig – schließlich gibt es viel zu tun rund um Fürstenfeld. Nicht nur der Spitzpaprika lässt sich gerne vom Thermalwasser verwöhnen, auch Urlaubsgäste finden in den diversen Thermen eine ordentliche Portion Erholung.

Sie sehen ein Rauszeit Angebot Herbst-Special. JUFA Hotels bietet erholsamen Familienurlaub und einen unvergesslichen Wanderurlaub.

Unser Herbst-Special in 34 JUFA Hotels

  • 2 oder 4 Übernachtungen in unseren komfortablen Zimmern inkl. TV/Tresor/DU/WC
  • Halbpension mit reichhaltigem Rauszeit-Frühstücksbuffet und abwechslungsreichem Abendbuffet
  • Wander-Leihausrüstung für die ganze Familie
  • Rauszeit Jausenbox und täglich eine frische Rauszeit Jause

Angebot 2 Nächte ab € 99,- Angebot 4 Nächte ab € 198,-

Hinweis zum Datenschutz

Wir verwenden Cookies für statistische Zwecke und um Ihre Erlebnisse auf dieser Website zu verbessern. Durch die weitere Nutzung unserer Seite, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies und wie Sie der Verwendung von Cookies widersprechen können, finden Sie in unserem Impressum.

Zustimmen

Preis und Verfügbarkeit anfragen

Ich bin interessiert an dem Angebot "Bunt wie das Leben" in dem .

Reisedatum
Personen
Personen
Zimmer
Erwachsene
Kinder (bis 15,9 Jahre)
Alter der Kinder

* Benötigte Felder

JUFA Newsletter - the best news from the JUFA world!

Ob Sie auf der Suche nach erstklassigen Angeboten oder günstigen Last-Minute-Schnäppchen, spannenden Reisetipps oder attraktiven Angeboten sind, unser JUFA-Newsletter bietet Ihnen die besten Infos aus der Welt der JUFA Hotels. Registrieren Sie sich jetzt und bleiben Sie auf dem Laufenden.
Ich interessiere mich für
Urlaub in
Projektwochen & Schulprogramme
Sport & Trainingslager

Die Anmeldung zum JUFA-Newsletter ist kostenlos und Sie können sich jederzeit mit einem Klick abmelden. Ihre personenbezogenen Daten werden nur für die Zusendung der Newsletter verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz.

Zurück